TUNESIEN
Sie sind hier: Startseite » Südtunesien » Oase Douz

Oase Douz

Oase Douz




Sahara

Oase Douz

Douz Palmenoase - Bildquelle: Wikipedia - Autor: Thierry - Lizenz s.u.



Wer den Charme Tunesiens entdecken will, muss auf jeden Fall eine Wüstentour machen. In Tunesies Süden befindet sich die Sahara, zumindest ein kleiner Teil davon, aber immer noch groß genug, um sich hier zu verirren. Der Name Sahara bedeutet schicht und einfach Wüste- ein würdiger Name für die größte Wüste der Erde. Sie erstreckt sich quer durch Nordafrika vom Atlantik zum Roten Meer, bedeckt fast neun Millionen Quadratkilometer und ist 6.000 Kilometer breit. Sie besteht aus Tafeln und Plateaus. Die zentralen Hochländer sind oft vulkanischen Ursprungs. Das Aussehen der Sahara wurde von Wind, Sonne und seltenen Niederschlägen gestaltet: eine Trockenlandschaft, die in Tunesien als Sand-, Kies- und Steinwüste auftritt.




Oasenstadt Douz

Oase Douz

Bildquelle: Wikipedia - Autor: Asram - Lizenz s.u.


Die Oase Douz ist ein lebhaftes, kleines Städtchen am Rande der Sahara. Der Ort hat ca. 43 000 Einwohner und ist besonders am Donnerstag stark frequentiert. Dann ist nämlich der Wochenmarkt angesagt und es herrscht emsiges Treiben in der Wüstenmetropole. Die großen und schönen Hotels liegen alle mitten in der Wüste, denn das erspart die Busfahrt zum Wüstenschiff, denn ein Ritt auf einem Kamel (Dromedar) ist obligatorisch. Die meisten Touristen kommen nur auf der Durchfahrt nach Douz und da ist es schon praktisch, morgens vor dem Frühstück oder am späten Nachmittag diesen Ritt einplanen zu können. Schade eigentlich, denn Douz hat so einiges zu bieten für den, der sich die Zeit nimmt, um den Ort zu erkunden.


Oase Douz

...am Randes des Grand Erg Oriental ...


Gehen Sie einfach mal von der Zone Touristique in den Ort Douz (ca. 18 min). Hier gibt es mehrere kleine Cafés und Restaurants, wo Sie sich erfrischen können. Weiterhin steht als nächstes ein Museumsbesuch auf dem Programm. Hier finden Sie Informationen zur Kultur der Sahara-Region (Montags geschlossen!). Ihr nächster Besuch gilt einem sehenswerten Wüstenzoo, nämlich dem Borj Sahara. Ansonsten können Sie über mehrere örtliche Agenturen sogenannte Kameltrekkings buchen, wo Sie einen kleinen Ausritt in die Sahara wagen können. Über das Internet oder Ihr Reisebüro können auch spezielle Wüstenprogramme gebucht werden.


Oase Douz


Die wohl typischste Oase der südtunesischen Sahara ist Douz. Der Ort wird von großen Sanddünen umgeben und ist sehr darauf bedacht ist, die altüberlieferten Sitten und Gebräuche zu bewahren. Der Wochenmarkt in Douz fondet jeden Donnerstag statt. Hier können Sie u. a. Artikel aus Kamelleder und/oder Berberschmuck erstehen. Die Zucht des berühmten reinrassigen Wüstenwindhundes "Sloughi" macht Douz zu einem wahren Museum der Tradition. Douz ist das Tor zur Sahara, von wo aus die "Meharees" (Kamelsafaris) und die Saharasafaris ihren Anfang nehmen, um die Dünen auf den Wegen der Gazellen zu bezwingen. Das Wahrzeichen der Oase Douz sind eben diese Gazellen auf einem Podest und steht an einer wichtigen Kreuzung.


Sahara-Festival

Oase Douz

Sahara-Festival


Im Wüstenstädtchen Douz findet alljährlich im Dezember das größte Festival Südtunesiens statt. Ursprünglich ein Treffen von Berbern, die sich im Dromedarrennen messen wollten, ist das „Festival International du Sahara“ heute, ca. 50 Jahre später, ein Schauplatz internationaler Folklore geworden. Der Festivalplatz ist nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt. Vier Tage dauert das Spektakel, das von folkloristischen Darstellungen über Windhund- und Araberhengstrennen bis zum Kamelmarathon alle Aspekte des Wüstenlebens darstellt.

Oase Douz

...am fühen Morgen...


Karten können Sie im Tourismusbüro in Douz kaufen oder gleich pauschal mit dem Hotel zusammen buchen. Die kleine Stadt ist zur Weihnachtszeit durch das Festival total überlaufen, Sie sollten also rechtzeitig buchen! Der genaue Termin des Festivals, der immer in der Zeit der Dattelernte liegt, steht erst ein halbes Jahr vorher fest und kann beim tunesischen Fremdenverkehrsamt oder der Agentur Habibi erfragt werden.


Markt in Douz

Oase Douz

Hospital in Douz - Bildquelle: Wikipedia - Autor: Jaume Ollé - Lizenz s.u.


Ein wichtiger Tag für Douz und ein besonders lohnender für Touristen ist der Donnerstag. An diesem Tag findet der Wochenmarkt statt, der größte Krämer- und Viehmarkt Südtunesiens. Käufer und Verkäufer, Seßhafte, Nomaden und Halbnomaden kommen von weither zusammen. Hier wird gehandelt und gefeilscht, gekauft und verkauft, hier trifft man Freunde und Bekannte und werden Neuigkeiten ausgetauscht. Normalerweise ist der zentrale Marktplatz ein großes, ruhiges Viereck mit Eukalyptusbäumen und Tamarisken, umschlossen von Arkaden mit ein paar Cafés, den Lädchen der lokalen Händler und Handwerker. Am Markttag jedoch herrscht hier buntes Gedränge, ist der Platz nebst Zugängen und umliegenden Gassen zugepflastert mit Verkaufsständen und einem Warenangebot vielfältigster Art, u.a. Alltagskram, Gebrauchsgegenstände, Kleidung, Gewürze, Obst und Gemüse (Spezialität der lokalen Schuhmacher: farbig bestickte Saharaschuhe aus Ziegen bzw. Kamelleder, die für Besucher auf Wunsch über Nacht nach Maß gefertigt werden). Ein langgezogener Innenhof an der Südseite des Platzes ist dem Verkauf von Datteln vorbehalten.


Viehmarkt

Oase Douz - Souk in der Wüstenstadt

Bildquelle: Wikipedia - Autor: Arnaudus - Lizenz s.u.


Getrennt vom allgemeinen Markt - ein Stück abseits unter schattenspendenden Palmen - findet der Viehmarkt statt (Zugang von der Avenue des Martyrs). Vorwiegend Ziegen und Schafe werden gehandelt, auch Esel und Maultiere, gelegentlich ein paar Dromedare. Der Markt ist reine Männersache. Je nach Jahreszeit in weißen Djellabahs oder eingehüllt in dicke, braune Kapuzenmäntel, den Kopf mit dem Chech umwickelt, hocken die Männer debattierend am Boden oder schieben sich zwischen den Tieren hindurch, tasten da, prüfen dort, handeln, feilschen und palavern, untermalt vom Meckern und Blöken der Handelsware. Schon am Mittwoch oder zeitig am Donnerstagmorgen reisen die Händler an; die Zeit des intensivsten Markttreibens ist am frühen Vormittag; gegen Mittag löst sich der Markt wieder auf – viele haben noch einen weiten Heimweg.


Information:


Bei einer Ballonfahrt über der tunesischen Sahara sieht man malerische Oasen, Sanddünen, Bergdörfer und Schluchten. Starten Sie am frühen Morgen oder bei Sonnenuntergang Ihre Fahrt über die Wüste und die Oasen. Mittlerweile werden Ballonfahrten in allen großen Oasen angeboten- fragen Sie Ihre Reiseleitung oder eine örtliche Reiseagentur!


Quellennachweis:


Die Fotos "Douz - Wüste - Autor: Asram" - "Douz - Souk in der Wüstenstadt - Autor: Arnaudus" - "Hospital in Douz - Autor: Jaume Ollé" - "Douz Palmenoase - Autor: Thierry" stammen aus der Wikimedia Commons der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar. Die Fotos unterliegen der "Creative Commons" und "Attribution 3.0 Unported" Lizenz, die ich hiermit weitergebe und unter deren Bedingungen diese Dateien veröffentlicht werden.







TOP - HOTEL

Hotel Touareg Douz

Hotel Tuareg Douz


Über den Chott el-Djerid, dem größten Salzseegebiet der Sahara, wo bereits bereits Karl May's Kara Ben Nemsi einige seiner gefährlichsten Abenteuer erlebte, führt uns der Weg zuerst nach Kebili, dem modernen Verwaltungszentrum der Nefzuoaregion und weiter nach Douz um die gewaltigen Sanddünen der Sahara zu erleben. Vor der malerisch, romantischen Wüstenkulisse in Douz liegt das Hotel Touareg. Im äußeren dem Nomadenstil nachempfunden und im inneren arabisch geprägt beeindruckt das Hotel durch die Weitläufigkeit der Verbindungswege zu den zentralen Plätzen und vermittelt vor allem abends das Gefühl, inmitten einer Oase zu leben. Geschmackvoll gestaltete Innenhöfe mit dezenter Beleuchtung sorgen für ein Urlaubserlebnis der besonderen Art.

Adresse:

HOTEL TUAREG DOUZ

ZONE TOURISTIQUE DOUZ

Telefon: (216) 5 470 057 / 5 470 245

Fax: (216) 5 470 313

Website Hotel Touareg


Fotos aus Douz











-Anzeige-