TUNESIEN
Sie sind hier: Startseite » Übersicht » Bouficha

Bouficha

Bouficha - Bahnhof

...schönes Bahnhofsgebäude aus der Kolonialzeit...




Überblick

Bouficha

...im Zentrum von Bouficha...



Nur fünf Kilometer südlich von Hammamet-Yasmine entfernt befindet sich das beschauliche Städtchen Bouficha. Es ist eine Kleinstadt mit Kaserne, einem schönen Bahnhof und einem beschaulichen Wochenmarkt. Die Stadt gehört zum Gouvernorat Sousse und liegt etwa sechzig Kilometer südlich vonTunis, zwischen den Städten Hammamet und Enfidha, in der Nähe des Golfs von Hammamet. Zwei Hauptstraßen durchkreuzen den Ort - eine führt von hier aus über Zriba Village direkt nach Zaghouan - die andere ist die Nationalstraße 1 (GP 1) und führt um den Ort herum. Bouficha hat etwa 8700 Einwohner [1]. In diesem Ort leben viele Menschen, die im Tourismus rund um Hammamet beschäftigt sind- besonders natürlich im neu erbauten Hammamet-Yasmine.


Bahnhof von Bouficha

Bouficha

Ortsmitte


Falls Sie hier auf irgendwelche militärischen Objekte, Gebäude oder Motive stoßen, möchte ich Sie warnen, hier bitte, wie in ganz Tunesien, keine Fotos zu machen. In der Nähe der Stadt befindet sich die archäologische Stätte von Pheradi Majus und der etwa 30 Hektar große Friguia Park, mit vielen Tieren, die in Afrika beheimatet sind. Der Bahnhof von Bouficha stammt noch aus der Kolonialzeit und ist wie viele ähnliche Bahnhöfe in Tunesien sehr gut gepflegt. Weiterhin gibt es einen kleinen Park hinter dem Bahnhof, wo der Wochenmarkt stattfindet. Zwischen Enfidha und Bouficha liegt der schöne Strand von Sidi Salloum.


Römische Brücke

Bouficha

Römische Brücke


Bouficha ist für den Touristen eher als Durchreiseort interessant, kommt man doch von hier aus über die (C 35) nach Zaghouan, Zriba (Hamman), Jeradou und über die GP 1 weiter nach Pheradi Majus (Sidi Kahlifa). Auf dem Weg zu dieser antiken Stadt kommt man etwa 4 Kilometer südlich von Bou Ficha auf der GP 1 an einer alten römischen Brücke vorbei. Auf einer Besichtigungstour in Richtung Port El Kantaoui und Sousse kommen wir etwa 6 Kilometer hinter Bouficha an dieser interessanten, römischen Brücke vorbei. Sie war einst Teil des riesigen Straßennetzes im römischen Reich. Hinter der Brücke führt die Straße - immer noch schön gepflastert - in Olivenhaine. Weiter haben wir diesen Weg nicht verfolgt.....

Auf alten Karten ist dieser Weg nicht eingetragen aber ich vermute, dass diese Straße u.a. bis nach Pheradi Majus (Sidi Khalifa) führt, unserem heutigen Etappenziel. Bei meinen Recherchen zu "Römische Brücken in Tunesien" bin ich auf eine weitere Brücke in der Umgebung von Bouficha gestoßen.


Friguia Park

Friguia - Tierpark

...afrikanisches Restaurant...


In nicht allzuweiter Entfernung der Kleinstadt Enfidha liegt der Friguia Park. Das Gesamtkonzept des Tierparks ist als ein großzügig angelegtes Wildgehege zu verstehen. Die Tiere sind hier wie in freier Natur zu beobachten. Die Wildgehege sind so groß und weitläufig, dass man sie gar nicht als solche wahrnimmt. Ein Spaziergang durch das Gelände macht Spass und man muss dabei schon auf die Uhr schauen, wenn man einen Ausflug...

Weitere Informationen zum Friguia-Tierpark bei Enfidha finden Sie hier....!


Neuer Airport bei Enfidha

Enfidha - Airport

Enfidha-Hammamet International Airport


Zwischen Bouficha und Hergla ist der größte Flughafen Nordafrikas eröffnet worden- zumindest lautet so das ehrgeizige Ziel der Betreiber. Es handelt sich um den Flughafen mit dem vollständigen Namen: Enfidha Hammamet International Airport, der am 1. April 2010 seine Pforten geöffnet hat. Die Transferzeit vom Airport Enfidha nach Hammamet beträgt dann nur noch etwa 45 Minuten. Der neue Internationale Flughafen wird zudem die Flughäfen von Tunis und Monastir entlasten...

Weitere Informationen zum neuen Airport in Tunesien bei Enfidha finden Sie hier....!


Segermes

Segermes

...antikes Forum...


Etwa 8 Kilometer von Zriba Village (Luftlinie) und 8 Kilometer von Bouficha (über die C 35 in Richtung Zaghouan) entfernt liegt die antike Stadt Segermes (arab.: Henchir Harat). Die Zufahrt mit kleiner Parkmöglichkeit liegt direkt gegenüber einem kleinen Bauernhof auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Auf die hier teils freilaufenden Hunde sollte man ein Auge werfen. Es bietet sich an, bei dem hier vorgestellten Tourenverlauf diese Besichtigung an das Ende....

Weitere Informationen zur antiken Stadt Segermes (Henchir Harat) in Nordtunesien finden Sie hier....!


Quellennachweis:


Die Zahlen zur Bevölkerungsstruktur des Gouvernorats Sousse stammen vom Institut Nationale de la Statistique Tunisie.


Fotos aus Bouficha









-Anzeige-