TUNESIEN
Sie sind hier: Startseite » Übersicht » Hammamet

Hammamet

Hammamet

Touristeninformation




Geschichte

Hammamet

Brunnen in der Stadtmitte



Hammamet
, 65 km von Tunis entfernt, liegt an der Südspitze des Cap Bon und ist Tunesiens beliebtester und am besten erschlossener Urlaubsort. Die Stadt hat über 63 000 Einwohner [1] und gehört zum Gouvernorat Nabeul. Die Hotels sind in den unterschiedlichsten maurischen und andalusischen Baustilen errichtet worden. Die vom Meer umgebene Medina (Altstadt) hat eine Stadtmauer und wird von einer goldbraunen Kasbah bewacht, von deren Türmen aus man einen herrlichen Blick über die Altstadt und die Bucht von Hammamet hat. Das türkische Bad (Hammam) ebenso wie die Kasbah und die Moschee stammen aus dem 15. Jahrhundert. Auch ausländische Besucher dürfen das Bad benutzen.

Tourismus

Hammamet

...in der Medina...


"Hammamet sehen und nicht mehr weg müssen...". Zahlreich sind jene, die dem Charme dieser bezaubernden Stadt nicht widerstehen können. Hammamet liegt malerisch an der gleichnamigen Bucht der Halbinsel Cap Bon und ist die Urzelle des tunesischen Fremdenverkehrs. Zusammen mit dem fünf Kilometer weiter südwestlich gelegenen Hammamet-Yasmine hat sich der ehemalige Fischerort zum größten Badeort des Landes entwickelt. Seinen guten Ruf verdankt Hammamet nicht nur den feinen Sandstränden, sondern auch seiner, durch den mitteltunesischen Gebirgsrücken relativ windgeschützten Lage.

Hammamet

Blick über die Dächer von Hammamet


In den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts Jahren fand eine friedliche Invasion von Europäern und Amerikanern statt, die am Meer liegende Grundstücke aufkauften und sich dort prächtige Villen bauen ließen. Viele wurden vergrößert und in Hotels umgebaut. Auch Künstler wie Gustave Flaubert, Andre Gide, Paul Klee, August Macke, Franz Marc und Oscar Wilde fanden an diesem nostalgischen Fleck Ruhe und Entspannung.


Hammamet

...ehemaliges türkisches Bad in Hammamet...


Innerhalb des modernen Stadtkerns befindet sich ein kleines Einkaufszentrum mit Kino, mehrere Boutiquen, schöne Restaurants und Cafés und sogar ein großes Brauhaus. Ferner finden Sie hier auch Boutiqen für jeden Geschmack, Teppichgeschäfte und viele Souvenirshops. Direkt an der Medina ist der Haltepunkt (Place 7 Novembre) der Taxen und der Touristenbahnen, die regelmäßig zwischen Hammamet Nord und Süd verkehren.

Hammamet

Turm der Kasbah


Für einen Ausflug nach Hammamet aus der nördlichen oder südlichen Hotelzone können Sie unbesehen ein Taxi nehmen- das ist erstens bequemer und es kostet nicht viel. Berücksichtigen Sie bitte die doch relativ große Entfernung zur Stadtmitte bei einigen Hotels der entsprechenden Zone. Ein Einkaufstipp: Zeigen Sie nie zu großes Interesse an einem Verkaufsgegenstand und bleiben Sie auf Distanz sowohl zum Verkäufer als auch zum Objekt Ihrer Begierde. Verwickeln Sie ihn in ein Gespräch und erfragen Sie eher zufällig Details und Preise des Artikels, den Sie erstehen wollen. Bei mir hat das meistens geklappt und so halte ich allzu aufdringliche Verkäufer auf Distanz.

Hammamet - Stadtverwaltung


Bitte vergessen Sie nicht zu handeln- es ist ganz wichtig. Für Europäer eher lästig und ungewohnt, für den Tunesier aber immer noch von großer Bedeutung. Übrigens: Handeln kann man lernen! Und noch ein Tipp: Sollten Sie gerade vor der Medina ankommen und aus dem Taxi steigen, kann es sein, dass Sie sofort angesprochen werden. Jemand bietet seine Dienste an und will Ihnen die Medina oder gar die Moschee, die genau jetzt gerade noch geöffnet hat, zeigen. Vergessen Sie das Angebot: hier handelt es sich um einen Schlepper, der Sie lediglich zu einem Shop führen will, wo er eine Provision verdient.


Café Sidi Bouhdid

Hammamet - Café

...kleines Café am Meer (Sidi Bouhdid) vor der Kulisse der Kasbah...


Die Altstadt mit einem Besuch der Kasbah und der Medina können Sie selber gut allein erkunden. Innerhalb der Kasbah gibt es ein kleines Café (im Sommer geöffnet), wo Sie einen frischen Orangensaft oder einen Mocca samt wunderschöner Aussicht genießen können. Auch vor den Stadtmauern (Meerseite - Bild rechts) befindet sich das empfehlenswerte Café Sidi bou Hdid mit ausgezeichnetem Kaffee und Cappucino.


Piratenhorden

Hammamet - Brauhaus

...im Sommer ein gern besuchter Ort...


Schon die Römer nutzten die weite Bucht für ihre Transporte ins Hinterland und für die Ausfuhr ihrer landwirtschaftlichen Erzeugnisse. Danach kamen die Vandalen und nach ihnen die Araber. Traurige Berühmtheit erhielt die Stadt, als sich hier mit Unterstützung der türkischen "Hohen Pforte" Piratenhorden niederließen und von hier aus ihre Beutezüge nach Malta, Italien und sogar bis nach Spanien durchführten. Kein Schiff im westlichen Mittelmeer war vor ihnen sicher. Am schönsten wirkt Hammamet ab dem späten Nachmittag, wenn das Licht weicher geworden ist und die Touristen in ihre Hotelanlagen zurückgekehrt sind. Dann lohnen Fotoaufnahmen in der Medina und ein Spaziergang um die alten Mauern der Festung.

Das Video zeigt Impressionen von Hammamet an einem stürmischen Märztag 2013. Der Sturm war so stark, dass der Sand vom Strand bis auf die Straßen geweht wurde!





Zwei Friedhöfe

Hammamet - Christlicher Friedhof

Grüfte


Hinter der Medina von Hammamet befinden sich zwei Friedhöfe: zum einen ist dies der ehemalige französische Militärfriedhof und zum anderen der muslimische Friedhof der Stadt. Der muslimische Friedhof liegt südöstlich der Medina und beginnt an der Straße Rue Imem Sahnoun, die paralell zur Altstadtmauer verläuft. Hier liegt auch der Haupteingang des muslimischen Friedhofs (für Touristen nicht zugänglich). Er erstreckt sich im weiteren Verlauf...

Weitere Informationen zu den Friedhöfen in Hammamet in Tunesien finden Sie hier....!


Hédi Fénina

Hédi Fénina - Künstler aus Hammamet

Atelier des Künstlers


Und an dieser Stelle ein kleiner Hinweis zu einem in Hammamet lebenden und arbeitenden Künstler. Geboren in Tunesien, hat Fénina lange Jahre im Ausland studiert und gearbeitet, insbesondere in Deutschland. Zurückgekehrt in seine Heimat, arbeitet er jetzt in seinem Atelier in Hammamet, eng verbunden mit seiner geliebten Umgebung. Eindrucksvolle farbenprächtige Gemälde sind entstanden.....

Weitere Informationen zum Künstler Hédi Fénina in Hammamet finden Sie hier....!


Kasbah und Medina

Hammamet - Kasbah

Innenhof


Die Medina - die Altstadt - mit ihren engen Gassen liegt malerisch auf einer sich weit ins Meer erstreckenden Felszunge, überragt von der Stadtmauer aus dem 12. Jahrhundert und der Kasbah aus dem 15. Jahrhundert, die einst den kleinen Fischereihafen schützte. Die Festung entstand schon im 9. Jahrhundert und darin befand sich die Wohnung des Befehlshabers dieses Qasr-Ribats, dem auch gleichzeitig die Verwaltung der Murabitun-Güter oblag....

Weitere Informationen zur Kasbah von Hammamet in Tunesien finden Sie hier....!




Strand in Hammamet

Hammamet

...wunderschöner Sandstrand...


Ideal für Familien mit Kindern, Sonnenanbeter, Strand- und Liegestuhlfans, Hobbysurfer und Schwimmer ist der helle, feine und saubere Sandstrand von Hammamet. Ob in Hammamet-Yasmine oder in der nördlichen und südlichen Hotelzone, die Strände dieser Urlaubsregion sind wirklich Top! Der Strand fällt flach ins Meer ab, was besorgten Eltern einen gewißen Grad von Sicherheit bietet. Sportlich aktive Strandbesucher können sich über ein breit gefächertes Angebot der Hotels und einiger privater Anbieter freuen. Tretboot fahren, Jetski, Windsurfen, Paragliding und Wasserski sind nur einige Angebote.

Hammamet - Yasmine

...schöner Strand...


Auch der Strand von Hammamet-Yasmine lädt zum Baden ein und bietet ähnliche Attraktionen wie in den nördlichen und südlichen Hotelzonen. Am Abend folgt dann ein Bummel durch den mondänen Yachthafen und entlang der Kanäle dieses schönen Ferienortes. Auch die schön gestaltete Promenade mit ihren zahlreichen Cafés und Restaurants lädt zum flanieren ein. Ein Shopping-Center steht kurz vor der Eröffnung und wird sicherlich ein weiterer Höhepunkt in diesem Teil von Hammamet sein. Wer trotzdem Langeweile haben sollte, kann die Neue Medina besuchen oder dem Vergnügungspark Carthage Land einen Besuch abstatten.


Blue Ice

Hammamet - Yasmine

Eisportzentrum Blue Ice


Eislauffreaks kommen im Blue Ice (Yasmine) auf ihre Kosten: eine große Eislauffläche sorgt auch im Sommer für das kalte Vergnügen. Wem das immer noch nicht reicht, der steigt in ein Taxi und fährt zur Besichtigung ins Zentrum von Hammamet: Hammamet Stadt. Hier sollte man der sehenswerten Kasbah und der schönen Medina eine Aufwartung machen. Danach empfiehlt sich ein Besuch in einem der Cafés in der Nähe der Medina oder an der Promenade von Hammamet. Wenn sie möchten, können sie den Rückweg mit der Touristenbahn antreten.


Informationen:

Hammamet-Yasmine Ein völlig neuer Stadtteil von Hammamet wurde ab 1990 weit im Süden der Stadt errichtet. Sein Name: Hammamet-Yasmine - er wird auch gern als Hammamet-Süd bezeichnet. Mit Yasmine sind die Jasminbl...

Medina mediterranea Im Herzen der Touristendestination Yasmine Hammamet, etwa 300 Meter vom Strand entfernt, ist die Medina mediterranea entstanden und wurde im Jahre 2003 eröffnet. Auf insgesamt fünf Hektar Fläche v...

Kasbah in Hammamet Die Medina - die Altstadt - mit ihren engen Gassen liegt malerisch auf einer sich weit ins Meer erstreckenden Felszunge, überragt von der Stadtmauer aus dem 12. Jahrhundert und der Kasbah aus dem...

Künstler Hédi Fénina An dieser Stelle möcht ich Ihnen einen in Hammamet lebenden und arbeitenden Künstler vorstellen. Es handelt sich um Hédi Fénina, der durch seine ausdruckstarken Gemälde mittlerweile über Hammamet ...

Informationen:

Internationales Kulturzentrum Im April 1914 besuchten Paul Klee und August Macke den noch kleinen Ort Hammamet. Ihre Zeichnungen und Notizen- später veröffentlicht- lockten nach dem Ende des ersten Weltkriegs (1914 - 1918) viel...

Friedhöfe in Hammamet Hinter der Medina von Hammamet befinden sich zwei Friedhöfe: zum einen ist dies der ehemalige französische Militärfriedhof und zum anderen der muslimische Friedhof der Stadt. Der muslimische Fried...

Ruinen von Pupput Das ca. 2 Hektar große Ausgrabungsgelände von Pupput liegt im südwestlichen Teil von Hammamet zwischen den Hotels Tanfus und Samira (noch vor Hammamet - Yasmine, also im alten Teil der Stadt). Man sol...



Internationales Kulturzentrum

Hammamet - Internationales Kulturzentrum

Dar Sebastian - Poolbereich mit schönen Arkaden


Das Internationale Kulturzentrum in Hammamet besitzt eine der schönsten Gartenanlagen Tunesiens. Es ist Schauplatz für Konzerte unter freiem Himmel, für Bühnenstücke von internationalem Rang und Folklore Shows. Im April 1914 besuchten die Maler Paul Klee und August Macke den damals noch kleinen Ort Hammamet. Ihre Zeichnungen und Notizen - die später veröffentlicht wurden - lockten nach dem Ende des Ersten Weltkriegs (1914 - 1918) viele Europäer an. Unter ihnen war der aus Rumänien stammende Millionär Georges Sebastian. Dieser kaufte hier Land in der Bucht von Hammamet und....

Weitere Informationen zum Kulturzentrum von Hammamet - dem Dar Sebastian - finden Sie hier....!


Ruinen von Pupput

Hammamet - Pupput

...römische Thermenanlage...


Das ca. zwei Hektar große Ausgrabungsgelände der einstigen römischen Stadt Pupput liegt im südwestlichen Teil von Hammamet zwischen den Hotels Tanfus und Samira (noch vor Hammamet - Yasmine, also im alten Teil der Stadt). Man sollte nicht zuviel erwarten, denn es können nur einige Grundmauern mehrerer römischer Häuser (Villen), die Reste antiker Bäder inclusive Marmor- und Mosaikfußböden und sehr viele Gräber und Grabmonumente besichtigt werden....

Weitere Informationen zu den Ruinen von Pupput in Hammamet finden Sie hier....!


Hammamet-Yasmine

Hammamet - Yasmine

...wunderschöne Promenade...


Einen Ausflug zur Medina mediterranea in Hammamet-Yasmine würde ich Ihnen empfehlen. Ein breit gestreutes Unterhaltungsangebot, eine schön und interessante (neu) gestaltete Medina (seit 2003), eine Märchenwelt, der Abenteuer-Park Karthage-Land und vieles mehr wird auch Sie in Ihren Bann ziehen. Als völlig neuer Stadtteil von Hammamet ist Yasmine vor nun mehr als 23 Jahren (Baubeginn 1990) südlich der Stadt entstanden. Der Stadteil mit den vielen Hotels und einer schönen Strandpromenade wird auch gern als Hammamet-Süd bezeichnet. Mit Yasmine sind die Jasminblüten gemeint, die Händler geschickt zu kleinen Sträußchen binden....

Weitere Informationen zum Stadtteil Hammamet-Yasmine in Tunesien finden Sie hier....!


Medina mediterranea

Hammamet - Yasmine

...eine faszinierende Welt...


Im Herzen der Touristendestination Yasmine Hammamet, etwa 300 Meter vom Strand entfernt, ist die Medina mediterranea entstanden und wurde im Jahre 2003 eröffnet. Auf insgesamt fünf Hektar Fläche verteilt sich die dem architekturalen Reichtum der mittelalterlichen Städte der arabisch-islamischen Welt nachempfundene Neue Medina. Mit ihren Mauern, Straßen, Gassen und Plätzen, Bauwerken, Souks, Hotels und Wohnungen vermittelt sie die einstige Pracht einer reichen arabischen Altstadt.

Weitere Informationen zur Neuen Medina von Hammamet - der Medina mediterranea - finden Sie hier....!


Bouficha

Bouficha

...am Bahnhof...


Etwa fünf Kilometer südlich von Hammamet-Yasmine entfernt liegt das beschauliche Städtchen Bou Ficha. Es ist eine Kleinstadt mit Kaserne, einem schönen Bahnhof (aus der Protektoratszeit) und einem beschaulichen Wochenmarkt. Zwei Hauptstraßen durchkreuzen den Ort - eine führt von hier aus über Zriba Village direkt nach Zaghouan - die andere ist die Nationalstraße 1 (GP 1) und führt um den Ort herum. In diesem Ort leben viele Menschen, die im Tourismus rund um Hammamet....

Weitere Informationen zur Kleinstadt Bouficha in Tunesien finden Sie hier....!


Quellennachweis:


Die Zahlen zur Bevölkerungsstruktur des Gouvernorats Nabeul stammen vom Institut Nationale de la Statistique Tunisie.






TOP - HOTEL

Hotel Les Orangers Beach Resort

Hammamet - Hotel Les Orangers Beach Resort

Resorthotel


Das 4 Sterne Hotel Les Orangers Beach Resort befindet sich im Ferienort Hammamet in Tunesien. Das Hotel hat einen eigenen Strandbereich, wo im Sommer vielfältige Wassersportmöglichkeiten angeboten werden. Das Hotel besitzt einen eigenen Basar mit individuellen Einkaufsmöglichkeiten. Sogar Teppiche können hier erstanden werden (Le Grand Bazar les Orangers). Les Orangers Beach Resort befindet sich in einer Hotelzone, in der einige gute Bars und Restaurants zu finden sind. Die nächste Bushaltestelle befindet sich an der Hauptstraße in etwa 600 Meter Entfernung. Auch der Bahnhof von Hammamet ist nicht weit entfernt. Zur malerischen Altstadt von Hammamet mit der gut erhaltenen Kasbah sind es ungefähr 5 Kilometer, die mit dem Taxi gut und preisgünstig zu bewältigen sind.



...schöne Anlage...

Hammamet - Hotel Les Orangers Beach Resort

Hoteltrakt


In unmittelbarer Nähe zum Hotel befindet sich das sehenswerte Kulturzentrum von Hammamet, das in einem leichten Spaziergang erreicht werden kann. Das klimatisierte 4 Sterne Hotel Les Orangers Beach Resort wurde 2006 fast vollständig renoviert und den Bedürfnissen neuerer Tourismusformen angepasst. Es verfügt über 264 Zimmer, die auf mehrere Gebäude verteilt sind. Die Hotelgebäude befinden sich in einer gut gepflegten Gartenanlage, die zu kurzen Spaziergängen einlädt. Zur weiteren Hotelausstattung gehört eine Lobby mit Lounge, Rezeption, Bar und Lift. Der hauseigene Parkplatz steht den Feriengästen kostenfrei zur Verfügung. Für die kleinen Gäste gibt es ein Spielzimmer und einen Spielplatz.


Einrichtung

Hammamet - Hotel Les Orangers Beach Resort

Le Grand Bazar


Gegen Gebühr können außerdem der Wäscheservice und der Hotelsafe in Anspruch genommen werden. An gastronomischen Einrichtungen hat das Hotel u.a. ein Buffetrestaurant mit sehr guter Küche anzubieten. Weiterhin gibt es eine Lobbybar, ein Strand-Restaurant, eine Bar und ein Café. Sehr schön ist der Poolbereich gestaltet und auch an schattigen Plätzen ist kein Mangel. Die geschmackvoll eingerichteten Doppelzimmer in verschiedenen Kategorien des Hotels Les Orangers Beach Resort sind klimatisiert und verfügen über Bad/WC oder Dusche/WC nebst Heizung. Darüber hinaus sind diese mit Telefon, Satellitenfernseher, Minibar und Safe ausgestattet. Fazit: Ein Hotel, in dem man sich wohlfühlt und das man weiterempfehlen kann!

Adresse:

Hotel Les Orangers Beach Resort

BP 7
8050 Hammamet - Tunisia

Telefon: 21672280144

Website: Les Orangers Beach Resort



Fotos aus Hammamet









-Anzeige-