TUNESIEN
Sie sind hier: Startseite » Übersicht » Nabeul » Nabeul Medina

Nabeul Medina

Nabeul - Medina

...schöner Blick in das Basarviertel....




Überblick

Nabeul - Medina

Keramik



Nabeul liegt 10 km von Hammamet entfernt und hat ca. 57 000 Einwohner. Der Name der Stadt leitet sich vom griechischen Neapolis (Neue Stadt) ab. Der Ort gilt neben Karthago als einer der ältesten Tunesiens. Ab dem 16. Jahrhundert sind aus Spanien islamische Andalusier (Mauren) zugewandert und haben hier die Kunst der Keramikherstellung - ein immer noch wichtiger Gewerbezweig Tunesiens - wiederbelebt und verfeinert.


Orientierung

Nabeul - Medina

Eingangstor zur Medina von Nabeul


Die Hotels und Ferienhäuser in Nabeul sind im traditionellen Stil erbaut und liegen in der Nähe der wunderschönen Strände und der zahlreichen Geschäfte und Freizeitanlagen. Der Campingplatz des Ortes gilt als der bestgeführte im Lande. Die Hauptstraßen der Stadt sind die Avenue Habib Bourguiba, Avenue Habib Thameur und die Avenue Ferhat Hached. In der Avenue Habib Thameur befindet sich das neue Einkaufszentrum "Nabeul Centre". Wichtiges Orientierungsmerkmal ist die Kreuzung am Bahnhof von Nabeul mit der Avenue Habib Bourguiba und der Verkehrsstraße C 27, die im Weiteren zum kleinen Hafen der Stadt (über Beni Khiar) und zum Cap Bon führt.


Souk und Große Moschee

Nabeul - Medina

Korbflechtarbeiten


Zur Medina und zum Souk gelangen Sie über die Verlängerung der Av. Habib Bourguiba geradeaus und dann die dritte Straße nach rechts - Av. Ferhat Hached. Die nebenstehende Karte (dunkel unterlegt) zeigt die Lage des Freitags- und des täglichen Marktes von Nabeul. In der Avenue Ferhat Hached sind zahlreiche Einkaufsläden, Verkaufsstände, Souvenirläden und Cafes zu finden. Schließlich gelangt man zur Kreuzung mit der Rue de France, an der sich der Place Ferhat Hached anschließt. Von hier aus gelangt man zu den Souks und zur großen Moschee.


Museum Dar Zmen

Nabeul - Medina

Museum Dar Zmen


In der Nähe der Moschee gibt es noch einige überdachte Ladenarkaden- allerdings sind das lediglich Reste der alten Medina. Die alte Medina wurde während des Zweiten Weltkriegs teilweise zerstört. Später wurden weitere Gebäude der Medina abgerissen, um Platz für Neubauten und Wohnhäuser zu schaffen. So ist das heutige Aussehen eher als modern zu bezeichnen. Wer in die kleinen Nebengassen abbiegt, kann erahnen, wie es früher hier einmal ausgesehen hat und zugegangen sein muss. Das Museum Dar Zmen liegt in einem alten Wohnviertel und präsentiert das Leben in einem Wohnhaus des 18. Jahrhunderts.


Nabeul - Medina

Platz Ferhat Hached - ehemaliges Verwaltungsgebäude der Protektoratsmacht Frankreich


Auf dem Platz Ferhat Hached befinden sich zwei künstlerisch gestaltete Brunnen und ein Nationaldenkmal. An der Nordseite des Platzes steht das ehemalige Verwaltungsgebäude der Franzosen aus der Protektoratszeit. Von hier wurden die Geschicke der Region Cap Bon gelenkt. Heute dient das Gebäude als Verwaltungssitz des Gouvernorats Nabeul ähnlichen Zwecken. Das zweistöckige Gebäude mit arabischen Stilelementen ist immer noch gut erhalten. Am Rande des Platzes halten die Pferdekutschen und warten auf Kundschaft.


Viehmarkt

Nabeul - Medina

Wüstenrosen - auch Sandrosen genannt


Am Freitag ist der Hauptmarkttag in Nabeul, obwohl eigentlich an jeden Tag ein Markt stattfindet. Dabei geht es ausgesprochen lebhaft zu. Von handbemalter Keramik und Schmuck über Teppiche, ägyptische Papyri, Luxusuhren, Handtaschen, Schuhe, Sonnenbrillen und Wüstenblumen wird hier alles angeboten. In der Rue el Arbi Zarrouk gibt es den traditionellen Viehmarkt zu sehen, wo neben Schafen, Hammeln und Ziegen auch ein paar Dromedare zum Kauf angeboten werden.


Nabeul - Medina

Pferdekutsche wartet auf Gäste...


Weiterhin bietet sich eine Droschkenfahrt (Preis vorher aushandeln!) an, die in der Nähe des Archäologischen Museums startet und bis zu den großen Hotels am Strand (Zone Touristik) führt. Einige Töpfereibetriebe können in der Stadt besichtigt werden. Hier sehen Sie, wie die Keramiken bearbeitet und gebrannt werden. Anschließen können Sie die Ausstellung besichtigen und die Erzeugnisse erwerben.


Archäologisches Museum Nabeul

Nabeul - Archäologisches Museum


An der Avenue Habib Bourguiba liegt das Musée Néapolis - das Archäologische Museum von Nabeul. Dort werden die Funde aus der antiken Stadt Neapolis ausgestellt, die bei Baumaßnahmen erstmals entdeckt wurden und in den Jahren 1987 - 1994 von einem tunesisch-französischem Forscherteam ausgegraben wurden. Hier sind nicht nur Funde aus Neapolis ausgestellt...

Weitere Informationen zum Archäologischen Museum von Nabeul in Tunesien finden Sie hier....!


Grombalia

Grombalia

Friedhof aus der Protektoratszeit in Grombalia


Die Kleinstadt Grombalia ist von den aus Spanien geflüchteten Mauren (Andalusier) im 17. Jahrhundert gegründet worden. Der Ort liegt im Norden von Tunesien inmitten einer Region mit Obst- und Gemüsegärten und vielen Weinbergen. Die Stadt gehört verwaltungstechnisch zum Gouvernorat Nabeul und hat etwa 15 500 Einwohner. Einst lebte hier eine große italienische Bevölkerungsgruppe, die sich während der französischen Protektoratszeit hier ansiedelte. Jedes Jahr im September....

Weitere Informationen zur Stadt Grombalia in Tunesien finden Sie hier......!






TOP - HOTEL

Hotel Club Med Nabeul

Hotel Club Med Nabeul


Im Urlaubsort Nabeul am Golf von Hammamet befindet sich der in einer großen, weitläufigen Gartenanlage gelegene Hotel Club Med Nabeul. Das Hotel ist ein Club-Resort mit insgesamt 266 Zimmern, unweit vom Meer und einem feinen, weitläufigen Sandstrand. Die Hotel-Gebäude präsentieren sich als Hotel- und Bungalowanlage. Das Hotel ist ein dreigeschossiges Gebäude im erlesenen maurischen Stil und umschließt eine schöne Poolanlage. Die Bungalows sind eingeschossige Gebäude, die in den lokalen Farben weiß und blau gehalten sind. Sie befinden sich in einer prächtigen Gartenanlage mit weißem Oleander.


Hotel Club Med Nabeul


Die Zimmer sind in verschiedenen Kategorien erhältlich und in landestypischen Farben gehalten. Die Küche des Hotel Club Med Nabeul ist wie alle Küchen des Clubs vielfältig, wohlschmeckend und kreativ, verbunden mit gepflegter Tischkultur. Die Küchenchefs des Hotels wetteifern um Neukreationen und machen ihre Küche zu einer wahren Showbühne. Das Restaurant L'Oliveraie im Zentrum des Club-Resorts wurde vollständig renoviert. Die große Terrasse zum Meer ist überdacht. Weiterhin bietet das Hotel mehrere Bars, eine Disco, ein Baby-Corner und ein Wellness-Center.


Information:

Nabeul

Weitläufiger Strand


Sportliche Aktivitäten werden im Club Med großgeschrieben- es gibt sogar eine Segelakademie. Weitere Sportarten sind u.a. Bogenschießen, Tennisschule, Basketball, Beachvolleyball, Fußball, Kayak, Tischfußball, Volleyball und Windsurfen.

Adresse:

CLUB MED NABEUL

ZONE TOURISTIQUE,

RUE HASSAN HOSNI ABDELWAHED,
8000 NABEUL (TU)

Telefon: (216) 72 285 777

Fax: (216) 72 286 692

Website: Club Med Nabeul


Fotos der Medina von Nabeul









-Anzeige-